Samstag, 23. Juni 2012

Mit 73 Jahren zum 4.mal Schützenkönigen

Schützenkönig von 2011 O.Hoffmann beglückwünscht die neue
Schützenkönigen M.Dragorius       Fotos:Th.Tobis
Stadt Aschersleben (tt): Die Schützen aus den Aschersleber Ortsteil Neu Königsaue feiern mit Vereinen des kleinen Ortes ihr Heimatfest.
In der letzten Woche herrschte in dem kleinen Ortsteil reges treiben.So wurden zum Beispiel von den erst in diesen Jahr neu gegründeten Heimatverein die Bushaltestellen zum neuen Glanz verholfen.
Der Schützenverein setzen die Idee von B.Linow um und bereitete eine Ausstellung "Zweiräder aus der DDR" zum ersten mal vor.
Pünktlich um 19.°° Uhr wurde dieses
Fest am Freitag mit einen Fackelumzug unter Begleitung der Aschersleber Stadtpfeifer eröffnet,bevor dann bis in den späten Abend das Tanzbein geschwungen werden konnte.
Am nächsten Morgen hieß es wie jedes Jahr zeitig aufstehen,denn der Spielmannszug aus Schadeleben  zog mit lauten Klängen durch den Ort und holte auch letzten zeitig aus den Federn.
Auch bei den Senioren (siehe Foto) spielten sie zu deren Freude kräftig auf. 
Nach dem sich alle gestärkt hatten wurde die neue Schützenkönigen bekannt gegeben.Es ist zum vierten mal  M.Dragorius die zu den Gründungsmitgliedern zählt.

Am Nachmittag wurde die Ausstellung zum ersten mal eröffnet und die Freiwillige Feuerwehr zeigt was man nicht machen sollte wenn es einmal in der Küche zu einen Fettbrand kommen sollte,nämlich Wasser in die Pfanne geben.Um so einen Brand selbst zu löschen ist das ersticken der Flammen mit einer Decke die beste Lösung.
Beim Königsauer Treffen kamen auch in diesen Jahr zahlreiche Bewohner des Ortes Königsaue nach Neu Königsaue um ihren Ort, der der Braunkohle zum Opfer gefallen ist, in Bildern wieder zu sehen und sich mit alten Bekannte und Freunden zu treffen.
  

Kommentare:

  1. war schön, hat spaß gemacht.
    Programm am Sonntag war aucht spitze. Weiter so Schützenverein.

    AntwortenLöschen
  2. Dolores und Bernd Kittler27. Juni 2012 um 12:22

    Hallo Heimat

    Mit grosser Freude haben wir eure Videos und Fotos vom Heimatfest angesehen.

    Wir sind im Jahr 1990 von Neu-Königsaue weg gezogen und leben seitdem in Witten bei Dortmund.
    Nach so vielen Jahren war es eine grosse Freude etwas aus der Heimat zu sehen.Ihr habt dieses Fest wundervoll gestaltet.Heimatfeste waren stets etwas besonderes und wir erinnern uns noch gern und oft an die Zeiten zurück als wir dabei waren.

    Viele Liebe Grüsse an alle die uns noch kennen und macht weiter so.
    Dieses kleine Dorf war und wird immer etwas besonders sein.

    Dolores,Bernd und Franziska Kittler

    Witten den 27.Juni 2012
    Doloreskittler66@aol.com

    AntwortenLöschen